[6 SP] Vegetarische Asia-Nudelpfanne mit Garnelenspießen


Neben Italienisch ist Asiatisch eine meiner Lieblingsküchen. Geht man ins Restaurante, ist das Essen meist ziemlich fettig. Aber geil, man muss ja auch ehrlich sein. :P Trotzdem mach ich mir zu Hause auch gern mal irgendwas Asiatisches, da entscheid ich nämlich selbst, wie viel wovon drin ist.


So auch bei dieser deftigen Asia-Nudelpfanne, welche ich dieses Mal ohne Hähnchen gemacht habe. Mir ist mittlerweile etwas die Lust an Fleisch vergangen. Gibt nur noch wenige Ausnahmen, wo ich Fleisch mache. Also dieses Mal die Nudelpfanne in vegetarisch. Allerdings mit Garnelenspießen dazu. Das war ziemlich genial und manchmal gönne ich mir sowas auch. Ist ja zum Glück auch unglaublich punktefreundlich.

Zutaten für 1 Portion
50g Mie Nudeln, unzubereitet
2 Eier
3 Frühlings- oder Lauchzwiebeln 
150g Champignons
4 EL Sojasauce 
2 Garnelenspieße (hier: diese
Salz, Pfeffer, Knoblauch

Zubereitung 
- Mie Nudeln nach Packungsanweisung kochen
- Frühlingszwiebeln und Champignons waschen und klein schneiden
- gut beschichtete Pfanne erhitzen, Frühlingszwiebeln und Champignons
ca. 2 Minuten anbraten
- Nudeln hinzugeben und ca. 3 Minuten weiter braten lassen
- Eier hinzugeben und alles gut verrühren
- 2 EL Sojasauce hinzugeben, mit Gewürzen nochmal abschmecken
- parallel dazu die 2 Garnelenspieße anbraten nach Packungsanweisung
- 2 EL Sojasauce unterrühren 
 


Ganz nach Belieben könnt ihr natürlich noch anderes Gemüse mit anbraten. Ich bin allerdings eher nicht so der Gemüseesser in asiatischen Essen und war vollkommen zufrieden mit diesem himmlischen Essen.
 

Keine Kommentare